Soziale Verantwortung und Umweltschutz

Soziales Engagement

Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung als Unternehmen bewusst. Bereits unseren Firmengründern war der soziale Aspekt in unseren Geschäftsbeziehungen schon immer ein großes Anliegen und daran hat sich in unserer Firmenphilosophie bis heute nichts geändert. Neben großzügigen Arbeitsbedingungen und der Anstellung benachteiligter und älterer Mitarbeiter ist es uns wichtig, dass diese Werte eines diskriminierungsfreien und respektvollen Miteinanders auch von unseren Lieferanten und Kooperationspartnern geteilt werden. Wir arbeiten mit verschiedenen sozialen Institutionen bereits seit Jahren äußerst erfolgreich zusammen. Gerne möchten wir Ihnen einige unserer Partner nachfolgend vorstellen.

Murghof Außenansicht

Murghof Werkstätten

Schon seit 2004, wenige Monate nach der Gründung unseres Onlineshops, übernehmen die Murghof Werkstätten als starker Partner die Lagerung, Kommissionierung inklusive Verpackung und den Versand unserer Magnete und sind mit uns zusammen über die Jahre erfolgreich gewachsen. Sie geben Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung in einem geschützten Rahmen eine sinnvolle Arbeit. Wir sind stolz auf die jahrelange produktive Zusammenarbeit und werden auch zukünftig auf die Murghof Werkstätten als erstklassigen Partner zählen. Weitere Informationen zu unserem Logistikpartner finden Sie unter Murghof Werkstätten.

Logo von Stiftung St. Jakob

Stiftung St. Jakob

Die Stiftung St. Jakob bietet Menschen mit einer Beeinträchtigung eine sichere Arbeitsstelle in verschiedenen Berufsfeldern. Sie fertigen mit unseren Magneten das Holzmagnete-Set, den modularen Messerblock, den magnetischen Messerblock Pentagon und die magnetische Messerleiste. Auch die Konditoreiabteilung der Stiftung St. Jakob unterstützen wir durch den Kauf von Mitarbeiter- oder Kundengeschenken gerne regelmäßig. Mehr zur Stiftung erfahren Sie unter Stiftung St. Jakob.

Lokale Handwerker in Madagaskar

MadagasCAR

Mit dem Verkauf unserer Kühlschrankmagnete MadagasCAR unterstützen wir lokale Handwerker in Madagaskar sowie das Projekt "Kinderhilfe Madagaskar - Zaza malagasy". Die kleinen Figuren in der Form von Autos, Motor- und Fahrrädern werden in Madagaskar aus alten Blechdosen hergestellt und mit unseren Neodym-Magneten versehen. Diese werden den Werkstätten von uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Die fertigen Kühlschrankmagnete kaufen wir zu einem fairen Preis ein, mit dessen Erlös die Mitarbeitenden nicht nur fair entlohnt, sondern auch krankenversichert werden können. Zudem geht unser Gewinn aus dem Verkauf dieser Magnete an das Projekt "Kinderhilfe Madagaskar - Zaza malagasy", wodurch Schulen in ländlichen Gebieten von Madagaskar errichtet werden. Mehr dazu erfahren Sie unter kinderhilfe-madagaskar.ch.

Logo von Special Olympics Switzerland

Special Olympics Switzerland

Special Olympics ist eine Sportbewegung für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung. Durch Sport schafft sie es, diesen Menschen ein Zugehörigkeitsgefühl zu vermitteln und Bewegung in den Alltag zu bringen. Bereits seit 2016 unterstützen wir Special Olympics Switzerland mit einer Donatorenschaft von 250 Franken pro Jahr, welches einem Kind bei seiner sportlichen Entwicklung hilft. Detaillierte Informationen zur Sportbewegung finden Sie unter Special Olympics.

Umweltschutz

Am Abbauort und an den Transportwegen unserer Produkte lässt sich leider wenig verändern, ohne dass ein komplett anderes Produktsortiment angeboten werden müsste. Das natürliche Rohstoffvorkommen der Seltenen Erde Neodym ist in China und Australien. Dennoch sind wir stets bemüht, unsere Prozesse in Richtung Nachhaltigkeit zu optimieren.

Lager Murghof Werkstätte

Bestellfrequenz und Lagerverfügbarkeit

Wir sind darauf bedacht, wenige, dafür große Bestellungen bei unseren Lieferanten in China zu tätigen. So kann die Umweltbelastung reduziert und gleichzeitig die Lagerverfügbarkeit unserer Produkte gesichert werden.
Verpackungsmaterial supermagnete

Verpackungsmaterial

Wir versuchen beim Verpackungsmaterial unserer Bestellungen, wo immer möglich, auf umweltfreundliche Alternativen zurückzugreifen, wie z. B. auf recycelte Kartonagen. Da das Magnetfeld von starken Magneten für den Versand ausreichend abgeschirmt werden muss, ist die Verpackung unserer Magnete relativ aufwendig. Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unserer FAQ Fragen zur Verpackung.
Logo von One-Tree-One-Life-Kampagne

Green Friday

Seit 2020 veranstalten wir anstelle des Black Friday eine alternative Aktion, nämlich den Green Friday. Ein prozentualer Anteil unseres Tagesumsatzes geht dabei an die One-Tree-One-Life-Kampagne von BOS Schweiz. Mit unseren Spenden wurden bereits mehr als 2000 Bäume gepflanzt, welche fünf Jahre lang intensiv gepflegt werden. Mehr zur Kampagne finden Sie unter One-Tree-One-Life-Kampagne von BOS Schweiz.

... und damit nicht genug

Beide Themen, soziale Verantwortung in der Geschäftswelt sowie der zentrale Aspekt Umweltschutz, werden bei uns groß geschrieben. Wir sind stets bemüht neue Wege zu finden, um uns in diesen Bereichen noch stärker engagieren zu können.