Sie sind hier:
FAQ - Fragen und Antworten

Wie hoch ist die Haftkraft von Magnetband und Magnetfolie?

Inhaltsverzeichnis:
Die Haftkraft in g/cm², die wir im Shop bei Magnetband und Magnetfolie angeben, wurde auf einer Stahlplatte gemessen und gilt bei idealen Bedingungen. Für den konkreten Einsatz müssen diverse Parameter beachtet werden:

Richtung der Kraft

a = Magnetische Haftkraft
b = Lastkraft quer zu den Streifen der Magnetisierung
c = Lastkraft parallel zu den Streifen der Magnetisierung
  • Magnetische Haftkraft (a): Im rechten Winkel zur Oberfläche misst man die benötigte Kraft, welche man für eine Trennung von Magnetband und Stahlplatte benötigt. Unsere Haftkraft-Angaben im Shop betreffen immer diese Richtung der Belastung. Allerdings haften zwei Bänder im Vergleich zu Band und Eisen bis zu 50% stärker aufeinander, da das Band als Haftkörper ideal ist.
  • Lastkraft quer (b): Diese Belastung tritt auf, wenn man einen Gegenstand (z. B. ein Bild oder ein Schild) mit einem horizontalen Magnetband an der Wand befestigt, an der ebenfalls horizontal ein zweites Magnetband hingeklebt wurde. Wenn die Last zu groß wird, "springt" das Band irgendwann zum übernächsten Streifen oder wird vom anderen Band weggedrückt und der Gegenstand fällt zu Boden. Dies ist bei einer Last von ca. 80% der magnetischen Haftkraft erreicht.
  • Lastkraft parallel (c): Die Reibung Kunststoff auf Kunststoff ist nicht sonderlich hoch. Deshalb beträgt die Haftkraft in dieser Richtung lediglich ca. 40% unserer Angabe im Shop.
Haftkraft und Lastkraft bei Magnetband MT-20-STIC
Magnetband auf Eisen Magnetband auf Magnetband
Magnetische Haftkraft (a) 102 g/cm² (100%) 150 g/cm² (150%)
Lastkraft quer (b) 25 g/cm² (25%) 80 g/cm² (80%)
Lastkraft parallel (c) 25 g/cm² (25%) 41 g/cm² (40%)
Haftkraft und Lastkraft bei selbstklebender Magnetfolie
Magnetfolie auf Eisen Magnetfolie auf Magnetfolie
Magnetische Haftkraft (a) 80 g/cm² (100%) 120 g/cm² (150%)
Lastkraft quer (b) 20 g/cm² (25%) 64 g/cm² (80%)
Lastkraft parallel (c) 20 g/cm² (25%) 32 g/cm² (40%)

Rechenbeispiel mit maximaler Haftkraft (Fall a)

Bei rechteckigen Produkten berechnen Sie die Fläche (Länge x Breite in cm) und multiplizieren diese mit unserer Angabe der Haftkraft.
Z. B. MT-20-STIC mit 102 g/cm²
  • Bei 1 Meter Länge: 100 cm x 2 cm = 200 cm² x 102 g/cm² = 20 400 g
  • Bei 2 Meter Länge: 200 cm x 2 cm = 400 cm² x 102 g/cm² = 40 800 g
  • Bei 5 Meter Länge: 500 cm x 2 cm = 1 000 cm² x 102 g/cm² = 102 000 g
Z.B. NMT-20-STIC mit 450 g/cm² bei 1 Meter Länge: 100 cm x 2 cm = 200 cm² x 450 g/cm² = 90 000 g = 90 kg
Bei runden Produkten berechnen Sie die Fläche (Pi x Radius² in cm) und multiplizieren diese mit unserer Angabe der Haftkraft.
Z. B. Selbstklebende Magnetfolie mit 80 g/cm²
  • Bei einem Kreis mit Radius 5 cm: 3,14 x 25 cm² = 78 cm² x 80 g/cm² = 6 240 g
  • Bei einem Kreis mit Radius 10 cm: 3,14 x 100 cm² = 314 cm² x 80 g/cm² = 25 120 g

Rechenbeispiel mit Lastkraft quer (Fall b)

Aufgabe: Ein Stück Magnetband MT-20-STIC, 20 mm breit und 200 mm lang, wird waagrecht auf die Rückseite eines Aluminium-Schildes geklebt. Auf eine nicht-magnetische Tür wird waagrecht ein gleich großes Stück Magnetband geklebt. Wie schwer darf das Schild nun sein, damit es sicher an der Tür haftet?
Berechnung: Der Magnetstreifen hat eine Fläche von 20 cm x 2 cm = 40 cm². Das Band hat eine maximale Haftkraft von 102 g/cm² (gemäß Angaben im Shop). Somit beträgt die maximale Haftkraft des gesamten Streifens 40 x 102 = 4 080 g, also ca. 4 kg.
Bei der geplanten vertikalen Belastung zwischen zwei Bändern darf man mit höchstens 80% der Haftkraft, also max. ca. 3,2 kg Belastbarkeit rechnen.
Man sollte aber immer eine großzügige Sicherheitsmarge einrechnen. Im vorliegenden Fall wäre es gut, wenn das Schild nicht mehr als 2 kg wöge, weil die Tür beim Zuschlagen starken Erschütterungen ausgesetzt ist.
Falls das Schild schwerer ist, empfiehlt es sich, einen zweiten oder dritten Streifen Magnetband aufzukleben, sehr breites Magnetband oder extrem stark magnetisiertes Magnetband NMT-20-STIC zu verwenden. Im Extremfall nimmt man selbstklebende Magnetfolie und beklebt die Rückseite des Schildes flächendeckend. So haben wir das im folgenden Video mit einer Backuhr gemacht.

Rechenbeispiel mit Lastkraft parallel (Fall c)

Aufgabe: Identisch zu Fall b, aber hier wird das Magnetband senkrecht mittig auf die Rückseite des Schildes geklebt. Anstelle von 20 cm misst das Band nur 15 cm.
Berechnung: Die maximale Haftkraft des Bandes beträgt 30 x 102 = 3060 g, also ca. 3 kg. Bei der geplanten parallelen Belastung zwischen zwei Bändern darf man mit höchstens 40% der Haftkraft, also max. ca. 1,2 kg Belastbarkeit rechnen.
Dies ist vermutlich zu wenig, um das Schild sicher an einer Tür zu befestigen, die ja auch auf- und zuschwingen kann und Erschütterungen ausgesetzt ist. Die parallele Belastung von Magnetband ist daher eher nicht empfehlenswert. Wenn es nicht anders geht, sollte man mit mehreren senkrechten Streifen Magnetband arbeiten, um die Haftkraft zu erhöhen, oder das extrem stark magnetisierte Band NMT-20-STIC einsetzen. Oder man verwendet, wie oben erwähnt, selbstklebende Magnetfolie und beklebt die Rückseite des Schildes flächendeckend.

Weitere Haftkraft-Faktoren

Die Angaben zur Haftkraft im Shop gelten bei Idealbedingungen. Material, Oberflächenbeschaffenheit und Einsatztemperatur haben einen erheblichen Einfluss auf die Haftkraft von Magnetband/Magnetfolie.
  • Die volle Haftkraft kann auch nur auf glatten Oberflächen und bei vollständiger Auflage erreicht werden. Band oder Folie müssen flach und direkt auf dem Gegenstück aufliegen und dürfen keine Wellen werfen.
  • Allgemeine Haftkraft-Faktoren sind in einer separaten FAQ aufgelistet. Magnetbänder und -folien können aber niemals die Haftkraft von Neodym-Magneten erreichen.
  • Besteht kein Direktkontakt zum eisernen Gegenstück - ein Stück Papier zwischen Band/Folie und Haftgrund reicht bereits aus - nimmt die Haftkraft rapide ab. Auf Glas-Magnettafeln haften Magnetband und -folie überhaupt nicht mehr, da der Abstand zu groß ist.
Vor einem flächendeckenden Einsatz von Magnetfolie oder Magnetband empfehlen wir erste Versuche mit einer Kleinbestellung.