Sie sind hier:
FAQ - Fragen und Antworten

Was bedeutet Remanenz?

Die Remanenz Br ist ein Maß für die magnetische Induktion oder Flussdichte, die nach erfolgter Magnetisierung permanent im Magneten verbleibt. Einfach gesagt: Je größer dieser Wert ist, desto "stärker" ist auch der Magnet.
Als Masseinheit für magnetische Induktion bzw. Flussdichte wird T (Tesla) verwendet. Die früher verwendete Masseinheit lautete G (Gauss), wobei 1 Tesla = 10 000 Gauss.
Die Remanenz unserer Supermagnete sehen Sie in dieser Tabelle.

Unterschied zu Eisen

Bei einem Stück Eisen würden die Moleküle nach Entfernung eines externen Magnetfeldes zum größten Teil wieder in ihre alte Position zurückfallen und das Stück Eisen wäre nachher nur ein kleines bisschen magnetisch. Die Legierung aus Neodym, Eisen und Bor aber behält dank ihrer speziellen Kristallstruktur einen großen Teil der Magnetisierung zeitlich unbeschränkt.
Für weitere Informationen siehe auch den Eintrag zu "Remanenz" bei Magnetismus A-Z