Weihnachtskörbchen

Gestickte Weihnachtssterne an Körbchen heften
Autor: Susanne Menne, Deutschland

Körbchen neu eingekleidet

Bei meinen diversen Aufräumaktionen entdeckte ich neulich ein kleines geflochtenes Körbchen. Dieses war mit einem inzwischen unansehnlichen Stoff ausgeschlagen, den ich zunächst einmal entfernte. Anschliessend nahm ich am Körbchen Mass und kleidete es neu ein. Das neu bezogene Körbchen ist auf dem nebenstehende Bild zu sehen.

Herstellung der Goldsterne

Da ich zur Verzierung des Körbchens auch diese Goldsterne selbst anfertigte, möchte ich deren Herstellung kurz erklären:
Das Metallic-Stickgarn (aus dem die Sterne ausschliesslich bestehen) wird mit einer Stickmaschine auf wasserlösliches Vlies gestickt. Nach dem Sticken legt man das Ganze dann ins Wasser und das Vlies löst sich auf. Zurück bleiben nur die Sterne, die, einmal getrocknet, schön stabil sind und ihre Form behalten. Wie das Muster der Sterne mit der BERNINA Sticksoftware V6 digitalisiert werden kann, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Befestigung der Goldsterne

Zu guter Letzte wollte ich die Sterne noch am Körbchen befestigen. Hierzu fielen mir die kleinen, goldenen Scheibenmagnete S-06-02-G ein. Mit deren Hilfe war die Aufgabe fix erledigt.

Besuchen Sie meinen Blog

Falls auch Sie meine Begeisterung für das Schneidern teilen, besuchen Sie mich im BERNINA Blog. Dort können Sie sich über weitere Projekte informieren.
Ein weiteres Projekt, das ich mit Ihren Magneten realisiert habe, ist der Multifunktions-Zubehör-Teller
Wir haben eine ganze Sammlung von weihnachtlichen Kundenanwendungen zusammengestellt:

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.