Magnethaken im Campervan

Genial multifunktional
Autor: Jochen Pippir, Neu-Ulm, Deutschland

Mini-Camper mit magnetischem Extra

Wir haben uns dieses Jahr einen Dacia Dokker gekauft und ihn selbst zum Micro-Camper ausgebaut. Da wir darin weniger Platz haben als in einem klassischen Campervan, müssen wir diesen so effizient wie möglich nutzen. Was bei uns hinzukommt: Wir haben uns gegen einen Festeinbau entschlossen, weil wir den Dacia auch als Alltagsauto benutzen. Uns war es daher wichtig, dass wir die gesamte Van-Ausrüstung ganz einfach herausnehmen können.
supermagnete.at hat uns freundlicherweise Magnete zukommen lassen, die wir während unseren Trips bereits erfolgreich testen konnten. So konnten wir flexible Aufhängemöglichkeiten testen, ohne in den Camper bohren zu müssen. Nachfolgend zeigen wir euch einige Beispiele, wie ihr Magnethaken sinnvoll in eurem Camper einsetzen könnt.


Waschbeutel-Aufhängung

Wie ihr im Bild sehen könnt, hat an der Hecktüre ein starker FTN-32 Hakenmagnet Platz gefunden, der nun zuverlässig unseren Waschbeutel trägt. Dadurch haben wir morgens und abends alles zur Hand, was wir auf unseren Reisen für die Körperhygiene benötigen.
Der oben gezeigte Magnethaken kann auch wunderbar auf der Außenseite des Campers eingesetzt werden. Dabei können nicht nur Handtücher daran aufgehängt werden. Auch Sonnensegel oder Lichterketten könnte man zum Beispiel daran befestigen.

Autolack vor Kratzern schützen

Wichtig ist dabei, dass der Autolack geschützt wird. Denn hat ein starker Magnet direkten Kontakt zum Lack, können beim Entfernen Kratzer zurückbleiben. Wir haben deshalb ein Mikrofasertuch als Unterlage verwendet. Alternativ können auch die Gummikappen von supermagnete.at verwendet werden.
Aus Magnethaken wird Handtuchhalter
Aus Magnethaken wird Handtuchhalter

Doppelhaken-Magnete für noch mehr Flexibilität

Richtig praktisch sind die Doppelhaken-Magnete als Handtuchhalter im Camper. Mit den Magnethaken schafft man einfach blitzschnell einen fixen Platz für seine Handtücher, ohne dass man in den geliebten Bus oder die eingebauten Möbel bohren muss. Gerade auf so kleinem Raum ist es super, wenn Dinge wie Handtücher einfach ihren angestammten Platz haben. Das sorgt zum einen für mehr Ordnung und zum anderen sind die Handtücher bei Bedarf super schnell griffbereit. Ebenfalls praktisch: Die Tücher können an den Haken auch gleich wieder gut trocken.
Wir verriegeln nachts die Türen unseres Micro-Campers. Wenn wir dann mal kurz raus müssen, ist es wichtig, die Schlüssel schnell griffbereit zu haben. Denn wer sucht schon gerne verschlafen nach dem Autoschlüssel. Die Lösung ist für uns dieser Doppelhaken, den wir neben der Schiebetür befestigt haben. Am Haken findet neben dem Schlüssel auch gleich noch die Stirnlampe Platz.
Mehr Infos zu unserem selbst ausgebauten Micro-Camper findet ihr unter https://www.spike05.de/micro-camper/.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.