Dekomagnete mit Muscheln basteln

Kreative Bastelideen für gesammelte Muscheln
Autor: M. Müller, Dübendorf, Schweiz
Online seit: 21.10.2022, Anzahl Besuche: 3858
Während Strandferien brach bei mir in meiner Kindheit das Sammelfieber aus, jede tolle Muschel musste mit nach Hause. Leider passierte es oft, dass die Muscheln dann im Keller verschwanden. Dort habe ich bei der letzten Aufräumaktion wieder ein paar hübsche Exemplare gefunden. Meine Lösung: Basteln mit Muscheln! Muschel-Bastelideen eignen sich auch toll für Kinder. Aus meinen gesammelten Muscheln bastelte ich Dekomagnete. Alternativ können Sie auch Dekomuscheln oder Bastelmuscheln aus dem Detailhandel verwenden.
Inhaltsverzeichnis


Wichtiger Hinweis: Bitte informieren Sie sich im Voraus, welche Muscheln geschützt sind und ob das Mitnehmen von Muscheln in Ihrem Urlaubsland erlaubt ist. In einigen Ländern ist das Sammeln von Muscheln und das Mitnehmen von Sand verboten.

Bastelidee mit Muscheln: Schmetterlings-Magnete

Zwei Muschelhälften nebeneinander gleichen den Flügeln eines Schmetterlings. Das brachte mich auf die Idee, Schmetterlinge mit den Muscheln zu basteln.
  1. Als Erstes bemalte ich die Innenseite der Muscheln und dekorierte sie mit Glitzer.
  2. Danach versah ich den Scheibenmagneten aus Neodym Typ S-130-01-N mit etwas Sugru, dem formbaren Kleber. Drücken Sie das Sugru gut am und um den Magneten fest. Achten Sie darauf, dass die Haftfläche nicht mit Sugru bedeckt wird.
  3. Die beiden Muschelhälften drückte ich in das Sugru. Das Sugru stellt nun den Körper des Schmetterlings dar.
  4. Die Fühler schnitt ich aus Pfeifenputzer zu und steckte sie ebenfalls in die Klebeknete.
  5. Die fertigen Dekomagnete aus Muscheln ließ ich über Nacht trocknen.

Mit Muscheln Fisch-Magnete basteln

Was passt besser zum Motto Meer und Muschel-Magnete als Magnete in Form von süßen, farbigen Fischen? Auch Fische lassen sich toll mit Muscheln basteln. Für die Fisch-Magnete benötigen Sie schön gerippte Muscheln, Sugru, dünnen Karton, Acrylfarbe, Klebeaugen und Scheibenmagnete.
Und so bastelte ich die Fisch-Magnete aus Muscheln:
  1. Die Muscheln malte ich mit Acrylfarbe farbig an.
  2. Damit ich auf der Hinterseite des Fisches einen Magneten anbringen konnte, schnitt ich aus Karton einen Deckel für die Muschel aus. Das Stück Karton klebte ich auf dem Rand der Muschel fest.
  3. Die Flossen der Fische formte ich aus Sugru und drückte sie auf den Muscheln fest. Mein Tipp: Verwenden Sie übrig gebliebenes Sugru von den Schmetterlings-Magneten.
  4. Für die Augen verwendete ich Klebeaugen aus Kunststoff, die ich mit Sugru festklebte. Sie können die Augen jedoch auch aufmalen.
Nachdem das Sugru über Nacht getrocknet war, brachte ich am Karton einen Scheibenmagneten an. Für die Fisch-Magnete verwendete ich die Scheibenmagneten Typ S-20-01-STIC oder Typ S-12-01-N.

Blumen-Magnete aus Muscheln basteln

Venusmuscheln eignen sich ideal als Blütenblätter. Auch die Gemeinen Miesmuscheln sehen als Blütenblätter toll aus. Sie haben eine längliche Form und werden auf der einen Seite schmaler.
Um aus den Muscheln Blumen-Magnete zu basteln, bemalte ich die Innenseite der Muscheln und drückte sie im Kreis in das Sugru auf dem Scheibenmagneten. Als Blütenstempel brachte ich in der Mitte einen zusammengerollten Pfeifenputzer an. Sie können auch einen Glitzerstein oder eine kleinere Muschel aufkleben.


Hinweis vom supermagnete-Team: Bitte beachten Sie, dass die verwendeten Scheibenmagnete nicht für Glasmagnettafeln geeignet sind. Auch für die Verwendung auf Magnetfarbe ist die Haftkraft der Magnete zu gering.

Weitere Inspiration für selbst gemachte Dekomagnete finden Sie in diesen Kundenanwendungen:

Sind Sie auf der Suche nach einer passenden Haftfläche für Ihre Dekomagnete, sind die Projekte Magnetpinnwand selbst gestalten, Fotowand mit eigener Magnetfarbe oder Low-Cost Fotowand für Sie spannend. Eine Auswahl an Magnettafeln finden Sie unter der Kategorie Haftgründe.